Hallenturnier Cottbuser Krebse – ein Zuschauerbericht

1. März 2016 Allgemein

Wir schreiben Sonntag, den 28. Februar 2016. Treffpunkt Sporthalle des Niedersorbischen Gymnasiums.

Aufgrund einer Einladung, seitens des Vereins der Cottbuser Krebse, fand ich mich am besagten Tag, an besagtem Ort ein. Ziel waren die Spiele zwischen 13 und 16 Uhr.

Kurz nach dem Eintreffen erfolgte schon die erste große Überraschung. Es waren sehr viele Zuschauer vor Ort, welche ihr favourisiertes Team lautstark unterstützten. So wurde jeder Treffer, jeder erfolgreiche Spielzug, mit Jubel belohnt. Aber auch ein Raunen ging bei jeder missglückten Aktion durch die Halle. Fanstimmung pur!

Auch die Organisation möchte ich hier lobend hervorheben. Für das Leib und Wohl der Zuschauer, sowie der Spieler und Spielerinnen, wurde perfekt gesorgt. Zudem gab es eine wunderbare Musikauswahl, die Lust auf mehr machte. Auch der technische Aspekt, abseits der Seitenlinie, hat mich verblüfft und war so nicht erwartet worden.

Die Spiele liefen mit jeweils 10 Minuten auch in der perfekten Länge und man merkte, sowohl den Spielern als auch den Trainer die Freude und den Spaß an. Aber auch der Ehrgeiz kam nicht zu kurz. Sowohl durch die Mannschaftstrophäen für den Turniersieg, sowie die Wahlen zum besten Spieler und zum besten Torwart motivierten zusätzlich. So merkte man allen Beteiligten an, dass man an diesem Tag etwas reißen wollte. Und genau dieser Wille übertrug sich auch auf das vorhandene Publikum.

Alles in Allem lässt sich das Turnier der Cottbuser Krebse als wirklich gelungen beschreiben und ich kann nur jedem ans Herz legen, einmal dabei zu sein und unsere kommenden Talente zu unterstützen.

Ein erfolgreiches Turnier der D1- Analyse der Trainer

Wir sind angetreten nach drei erfolgreichen Hallenturnieren, 2 Siege und ein 3.Platz. Die Ambitionen unserer Jungs waren groß, sich beim eignen Turnier gut zu präsentieren. Das Eröffnungsspiel bestreiteten wir gegen unsere 2. Mannschaft. Sie machten es uns nicht ganz einfach, und hielten gut dagegen. Es dauerte schon ein paar Minuten, bis wir das Spiel kontrollierten. Im 2. Spiel trafen wir gleich auf den Hoyerswerdaer SV, die ihr erstes Spiel gleich 7:0 gewannen. Wir waren vorgewarnt. Dennoch gingen wir gleich mit 2:0 in Führung. Das Niveau und die Konzentration konnten wir leider nicht halten und verloren am Ende mit 3:5. Das nächste Spiel bestritten wir gegen die SG Sielow, die gut spielten, aber zu keinem Torerfolg kamen. Im darauffolgenden Spiel besiegten wir die SG Blau Weiß Klein Gaglow. Im letzten Spiel gegen den Vfb Cottbus, entschieden sich die Platzierungen 2 und 3. Dementsprechend motiviert gingen unsere Jungs ans Werk und siegten am Ende.

Unsere Ergebnisse im Überblick

Cottbuser Krebse I- Cottbuser Krebse II 5:2

Hoyerswerdaer SV- Cottbuser Krebse I 5:3                                                                             Cottbuser Krebse I- SG Sielow 10:0                                                                                                 SG Blau Weiß Klein Gaglow- Cottbuser Krebse I 0:8                                                                 Cottbuser Krebse I- VfB Cottbus 5:1                                                                                              Wir belegten den 2.Platz, leider durch eine einzige Schwäche, die wir heute zeigten. Aber trotz dessen freuen wir uns über den Erfolg und gratulieren dem Turniersieger Hoyerswerdaer SV herzlich. Es spielten: Marvin, Justin, Moritz, Sean, Justus, Pascal, Danilo, Jan und Salih. Alle Feldspieler kamen zum Torabschluss- Klasse. Tormann Danilo hielt unseren Kasten oft sauber. Eine äußerst erfolgreiche Hallensaison geht zu Ende. Wir Trainer hoffen, die positiven Bilanzen und Erfolge nehmen unsere Jungs mit in die neue Rückrunde, auf den Rasen…. MG